Lernfahrausweis beantragen

Der Nothelferkurs ist geschafft. Jetzt heisst es: Den Lernfahrausweis beantragen! Hier erklären wir dir kurz und knapp, wie du vorgehen musst und was es dabei alles zu beachten gilt.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um den Lernfahrausweis zu beantragen?

Du hast den Nothelferkurs absolviert und bist im Besitz eines gültigen Nothilfeausweises. Für den Antrag des Lernfahrausweises genügt in der Regel eine Kopie deines Nothilfeausweises.

Du kannst den Lernfahrausweis frühestens rund einen Monat vor deinem 17. Geburtstag beantragen.

Wie beantrage ich den Lernfahrausweis?

Das ist von Kanton zu Kanton unterschiedlich. In jedem Fall musst du ein entsprechendes Antragsformular ausfüllen und ein Passfoto beilegen. Auch beim Passfoto gibt es so einiges zu beachten: So darf das Bild beispielsweise nicht überbelichtet sein, es darf keine Kopfbedeckung getragen werden und es dürfen kein Schatten im Hintergrund ersichtlich sein. Auch auf coole Posen gilt es ausnahmsweise zu verzichten. 🙂
Eine vollständige Liste der Anforderungen für das Passfoto findest du hier. Wir empfehlen dir in jedem Fall, das Passfoto in einem professionellen Fotostudio machen zu lassen oder bei einem Passfoto-Automaten.

Nebst dem Passfoto benötigst du einen Sehtest. In der Regel werden die Resultate deines Sehtests von der medizinischen Fachperson direkt auf dem Lernfahrausweis-Antragsformular eingetragen. Zudem müssen deine Personalien überprüft werden. Dies erfolgt typischerweise bei der Einwohnerkontrolle deiner Gemeinde oder direkt vor Ort bei der MFK.

Nur vereinzelt bieten Kantone eine digitale Beantragung des Lernfahrausweises an. In der Regel musst du das Antragsformular daher ausdrucken und physisch per Post einreichen. Die entsprechenden Lernfahrausweis-Antragsformulare findest du hier. Einfach auf deinen Kanton klicken:

Was kostet mich die Beantragung des Lernfahrausweises?

Dies ist von Kanton zu Kanton unterschiedlich. Die effektiven Kosten findest du auf der Website des jeweiligen Strassenverkehrsamtes oder der entsprechenden Einwohnerkontrolle. Im Durchschnitt kannst du von Kosten zwischen 20 – 80 CHF ausgehen für die Bearbeitung deines Antrages durch die Einwohnerkontrolle bzw. das Strassenverkehrsamt.

Zusätzlich kommen die Kosten für die neuen Passfotos und den Sehtest hinzu. Diese Kosten belaufen sich insgesamt auf durchschnittlich rund 40 CHF.

Wann erhalte ich den Lernfahrausweis?

Nach Einreichung des Antragsformulars erhältst du innerhalb einiger Arbeitstage eine Einladung zur theoretischen Prüfung. In den meisten Kantonen kannst du danach online einen Prüfungstermin auswählen. Sobald du die Theorieprüfung bestanden hast, wird dir der Lernfahrausweis zugestellt.

Weitere Schritte auf deinem Weg zum Führerschein